Bekämpfung von Engerlingen im Hochbeet mit Nematoden

Das Hochbeet ist ein beliebtes Gartenkonzept, das zahlreiche Vorteile bietet. Es ermöglicht eine kompakte und organisierte Anbaufläche, fördert eine bessere Bodendrainage und erleichtert die Gartenarbeit.

Doch leider kann die Freude am Hochbeet durch das Auftreten von Engerlingen getrübt werden.

Nematoden Bestseller & Angebote

Bestseller Nr. 1
nemabest® SF Nematoden 3 Mio. (30 Pflanzen/6m²) gegen Trauermücken
  • Schnelle Lieferung: Versand am selben Tag bei Bestellung bis 12 Uhr (Mo.-Do.). Lieferung in der Regel bereits nach 1-2 Tagen!
  • nemabest SF-Nematoden (Steinernema feltiae) bekämpfen bereits ab 8 °C Bodentemperatur die Larven- und Puppenstadien der Trauermücken.
  • Der Einsatz zur Bekämpfung der Larven- und Puppenstadien der Trauermücken ist ganzjährig möglich. Es handelt sich um ein biologisches Produkt, welches für Menschen, Pflanzen und Wirbeltiere absolut ungefährlich ist.
  • Die Nematoden werden einfach mit dem Gießwasser ausgebracht und sind auch mit anderen biologischen Pflanzenschutzmaßnahmen kombinierbar.
  • 3 Mio. Nematoden reichen für eine Behandlung von ca. 30 Pflanzen/6m² Bodenfläche. Nematoden sind lebende Tiere und müssen zeitnah ausgebracht werden. Nemabest im Kühlschrank lagern und das Haltbarkeitsdatum beachten.
Bestseller Nr. 2
NemaTaurus® HB Nematoden | 6 Mio für 12 m² | gegen Larven des Dickmaulrüssler - Gartenlaubkäfer - Purzelkäfer - Junikäfer - Dungkäfer | biologischer Pflanzenschutz mit Fadenwürmern
  • Nematoden zur langanhaltenden, biologischen Schädlingsbekämpfung der Larven des Dickmaulrüsslern, Gartenlaubkäfer, Dungkäfer, Junikäfer, Purzelkäfer. Wirksame, biologische Schädlingsbeämpfung.
  • Nematoden werden gemäß der Anwendungsbeschreibung mit dem Gießwasser ausgebracht. Die Nützlinge gehen "aktiv" die Schädlingssuche. Sie dringen über natürliche Körperöffnungen in diese ein und geben ein Bakterium ab, wodurch der Schädling schnell abgetötet wird. Innerhalb der Larve vermehren sich die Nematoden und gehen erneut auf die Suche nach weiteren Schädlingen.
  • HB Nematoden wirken bei Bodentemperaturen ab 12 °C. Diese Temperatur ist für mehrere Stunden erforderlich. Kurzfristige Temperaturabsenkungen während der Nacht schaden Nematoden in der Regel nicht.
  • Mulchmaterial wie Rindenmulch oder Abdeckmaterial wie Vlies können liegen bleiben. Vor der Ausbringung gut wässern. Nach der Anwendung die Fläche nochmal gut übergießen, damit wird verhindert, dass die Nematoden an dem Rindenmulch hängenbleiben und sterben.
  • Nematoden müssen nicht zwingend gekühlt verschickt werden. Da Nematoden in der freien Natur vorkommen, überleben Sie durchaus Temperaturen bis ca. 32°C. Verdorbene, unbrauchbare Nematoden geben einen üblen, fischigen Geruch ab, der oftmals schon durch die verschlossene Verpackung wahrzunehmen ist. Der Eigengeruch der Nematoden ist leicht modrig bis erdig.
Bestseller Nr. 3
nematop® HB Nematoden zur Bekämpfung des Dickmaulrüsslers - 6 Mio. für 12m²
  • nematop HB Nematoden (Heterorhabditis bacteriophora) sind Nützlinge zur nachhaltigen und effektiven Bekämpfung von Dickmaulrüsslern und deren Larven in Haus und Garten an Zimmerpflanzen, Zierpflanzen, Obst, Gemüse, Kräutern, Bäumen, Sträuchern etc.
  • Die Nematoden gegen Dickmaulrüssler und Wurzelbohrer können als Spritz- oder Gießmittel mit Sprühgerät oder Gießkanne in Gewächshäusern, Wintergärten, Folientunneln, Blumentöpfen, Blumenkübeln, Blumenkästen und sonstigen Pflanzgefäßen ausgebracht werden.
  • Der Packungsinhalt (6 Mio. Nematoden) reicht für ca. 12m² Blumenerde
  • Die Anwendung ist im April / Mai sowie im August / September möglich. Eine Bodentemperatur von mind. 12 °C ist erforderlich. Die Anwendung von nematop HB Nematoden zur biologischen Schädlingsbekämpfung ist für Menschen, Haustiere und Pflanzen ungefährlich.
  • Die Nematoden sollten am Besten kurz vor der Ausbringung bestellt und kühl gelagert werden (4-12 °C). Haltbarkeitsdatum beachten.

Engerlinge sind die Larven von Maikäfern, Dickmaulrüsslern und anderen Käferarten, die die Wurzeln von Pflanzen fressen und das Wachstum beeinträchtigen können.

Tipps zur Bekämpfung von Engerlingen im Hochbeet

Wenn du Engerlinge in deinem Hochbeet entdeckst, ist es wichtig, schnell zu handeln, um eine weitere Schädigung deiner Pflanzen zu verhindern.

Eine wirksame Methode zur Bekämpfung von Engerlingen ist der Einsatz von Nematoden. Nematoden sind winzige parasitäre Würmer, die in der Lage sind, Engerlinge gezielt zu bekämpfen, ohne dabei andere Organismen oder die Umwelt zu schädigen.

Quelle: https://einfachschoenwohnen.net/was-tun-gegen-engerlinge-tipps-pflanzen/

  • Wähle die richtige Nematodenart: Es gibt verschiedene Arten von Nematoden, die sich auf verschiedene Schädlinge spezialisiert haben. Achte darauf, Nematoden einzusetzen, die speziell gegen Engerlinge wirksam sind.
  • Zeitpunkt der Anwendung: Nematoden sollten in der Regel im Frühjahr oder Herbst angewendet werden, wenn die Engerlinge aktiv sind und sich in den oberen Bodenschichten befinden.
  • Bodenfeuchtigkeit: Vor der Anwendung von Nematoden sollte das Hochbeet ausreichend feucht sein, um eine optimale Beweglichkeit der Nematoden im Boden zu gewährleisten.
  • Richtige Dosierung: Befolge die Anweisungen des Herstellers, um die richtige Menge an Nematoden auf das Hochbeet aufzubringen.
  • Anwendungstechnik: Nematoden sollten gleichmäßig über das Hochbeet verteilt und anschließend bewässert werden, um sicherzustellen, dass sie in den Boden eindringen können.
  • Geduld und Nachbehandlung: Gib den Nematoden Zeit, um ihre Arbeit zu erledigen. Wiederhole die Anwendung gegebenenfalls nach einigen Wochen, um sicherzustellen, dass alle Engerlinge erfolgreich bekämpft werden.

Welche Pflanzen helfen gegen Engerlinge?

Ein weiterer Ansatz zur Bekämpfung von Engerlingen im Hochbeet besteht darin, Pflanzen anzubauen, die natürliche Abwehrmechanismen gegen diese Schädlinge besitzen. Einige Pflanzen gelten als „Engerlingsabwehrpflanzen“ und können dabei helfen, Engerlinge fernzuhalten. Dazu gehören beispielsweise Ringelblumen, Kapuzinerkresse, Tagetes, Lavendel und Knoblauch. Diese Pflanzen setzen natürliche Abwehrstoffe frei oder ziehen Nützlinge an, die Engerlinge bekämpfen können. Durch die Kombination dieser Abwehrpflanzen mit den richtigen Anbau- und Pflegemaßnahmen kann die Anfälligkeit deines Hochbeets für Engerlingsbefall verringert werden.

Engerlinge im Rasen wässern – Hilft das?

Eine verbreitete Annahme ist, dass das intensive Wässern des Rasens Engerlinge vertreiben oder abtöten kann. Es wird angenommen, dass die Engerlinge aufgrund der erhöhten Bodenfeuchtigkeit aus dem Rasen herauskommen und an die Oberfläche gelangen. Obwohl das Wässern des Rasens die Engerlinge vorübergehend dazu bringen kann, sich an die Oberfläche zu begeben, ist es keine effektive Methode, um die Engerlinge dauerhaft zu bekämpfen.

Die meisten Engerlinge leben und fressen in den tieferen Bodenschichten, daher wird das Wässern allein nicht ausreichen, um sie nachhaltig zu bekämpfen. Stattdessen solltest du auf gezielte Bekämpfungsmethoden wie die Verwendung von Nematoden oder anderen geeigneten Mitteln zurückgreifen, um Engerlinge effektiv zu bekämpfen.

Welche Mittel gegen Maikäferlarven gibt es? – Beispiele

Für die gezielte Bekämpfung von Maikäferlarven, zu denen auch Engerlinge gehören, stehen verschiedene Mittel zur Verfügung. Hier sind einige Beispiele:

  • Bacillus thuringiensis: Ein biologisches Insektizid, das spezifisch gegen Maikäferlarven wirkt und für den ökologischen Gartenbau zugelassen ist.
  • Chemische Insektizide: Es gibt verschiedene chemische Präparate auf dem Markt, die gegen Maikäferlarven wirksam sind. Beachte jedoch die Anwendungshinweise und mögliche Auswirkungen auf die Umwelt.
  • Milch- und Wasserlösungen: Einige Gärtner berichten, dass das Besprühen der Pflanzen mit verdünnter Milch oder Wasser eine abschreckende Wirkung auf Maikäferlarven haben kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass bei der Verwendung von Insektiziden Vorsicht geboten ist und die Anweisungen des Herstellers genau befolgt werden sollten, um eine sichere Anwendung zu gewährleisten.

Hochbeet-Nematoden gegen Dickmaulrüssler und Engerlinge – Vorteile

Der Einsatz von Nematoden im Hochbeet zur Bekämpfung von Dickmaulrüsslern und Engerlingen bietet eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Biologische Bekämpfung: Nematoden sind natürliche Feinde von Dickmaulrüsslern und Engerlingen und greifen gezielt diese Schädlinge an, ohne dabei andere nützliche Organismen oder die Umwelt zu schädigen.
  • Einfache Anwendung: Die Anwendung von Nematoden ist relativ einfach. Sie können als fertige Mischung gekauft werden, die einfach auf das Hochbeet aufgebracht und bewässert wird.
  • Zielgerichtete Wirkung: Nematoden dringen in den Boden ein und suchen aktiv nach den Larven von Dickmaulrüsslern und Engerlingen. Sie dringen in die Larven ein und setzen Bakterien frei, die diese abtöten.
  • Langanhaltende Wirkung: Nematoden vermehren sich im Boden und bleiben über längere Zeit aktiv. Dadurch können sie nicht nur vorhandene Engerlinge bekämpfen, sondern auch zukünftige Generationen reduzieren.
  • Umweltfreundlich: Da Nematoden natürliche Organismen sind, stellen sie eine umweltfreundliche Alternative zu chemischen Insektiziden dar.

Hausmittel und Pflanzen gegen Schädlinge im Hochbeet – Übersicht, Tipps, Beispiele

Neben dem Einsatz von Nematoden und anderen gezielten Bekämpfungsmitteln gibt es auch einige Hausmittel und Pflanzen, die als natürliche Schädlingsbekämpfung im Hochbeet dienen können. Hier sind einige Beispiele:

  • Knoblauch: Der Geruch von Knoblauch wirkt abschreckend auf viele Schädlinge, einschließlich Engerlingen und Dickmaulrüsslern. Pflanze Knoblauch zwischen deine Gemüsepflanzen im Hochbeet, um sie zu schützen.
  • Ringelblumen: Ringelblumen locken Nützlinge wie Marienkäfer und Schwebfliegen an, die Schädlinge bekämpfen können. Sie dienen auch als Bodenverbesserer und können das Wachstum anderer Pflanzen fördern.
  • Tagetes: Tagetes, auch bekannt als Studentenblume, enthält Verbindungen, die schädliche Bodenorganismen abtöten können. Pflanze Tagetes als Randbepflanzung um das Hochbeet herum, um Engerlinge fernzuhalten.
  • Zwiebeln: Zwiebelpflanzen wie Lauch und Zierzwiebeln haben einen starken Geruch, der Schädlinge abwehren kann. Pflanze sie zwischen deine Gemüsepflanzen, um sie zu schützen.

Die Kombination dieser natürlichen Methoden kann dazu beitragen, Schädlinge im Hochbeet zu reduzieren und eine gesunde und ertragreiche Ernte zu fördern.

Schlussfolgerung – Ratgeber & Ideen

Die Bekämpfung von Engerlingen im Hochbeet erfordert eine gezielte Herangehensweise. Der Einsatz von Nematoden, die Auswahl engerlingsabwehrender Pflanzen und der Einsatz natürlicher Hausmittel sind effektive Strategien, um Engerlinge im Hochbeet zu bekämpfen. Nematoden bieten den Vorteil einer biologischen und gezielten Schädlingsbekämpfung, ohne die Umwelt zu belasten.

Es ist wichtig, die richtige Nematodenart auszuwählen, den richtigen Zeitpunkt der Anwendung zu beachten und eine angemessene Dosierung vorzunehmen. Zusätzlich können Pflanzen wie Ringelblumen, Tagetes und Knoblauch als natürliche Abwehrpflanzen eingesetzt werden, um Engerlinge fernzuhalten. Darüber hinaus können bestimmte Hausmittel wie Knoblauch und Zwiebeln dazu beitragen, Schädlinge abzuschrecken und das Hochbeet zu schützen.

Denke daran, dass Geduld und regelmäßige Überwachung der Schlüssel zum Erfolg sind. Engerlingsbekämpfung erfordert Zeit und Kontinuität, da Engerlinge in verschiedenen Entwicklungsstadien auftreten können. Durch eine Kombination aus präventiven Maßnahmen, gezielten Bekämpfungsstrategien und der Förderung eines gesunden Gartenökosystems kannst du erfolgreich Engerlinge in deinem Hochbeet kontrollieren.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

1. Sind Nematoden sicher für meine Pflanzen und den Boden?

Ja, Nematoden sind sicher für Pflanzen und den Boden, da sie gezielt auf Schädlinge abzielen und keine negativen Auswirkungen auf andere Organismen haben.

2. Wie lange dauert es, bis die Nematoden die Engerlinge bekämpfen?

Die Wirkung von Nematoden kann je nach Bedingungen und Engerlingspopulation variieren. Es kann einige Wochen dauern, bis die Nematoden die Engerlinge erfolgreich bekämpfen.

3. Kann ich Nematoden im Hochbeet und im Rasen gleichzeitig verwenden?

Ja, Nematoden können sowohl im Hochbeet als auch im Rasen zur Bekämpfung von Engerlingen eingesetzt werden. Beachte jedoch die spezifischen Anweisungen für die Anwendung in jedem Bereich.

4. Sollte ich Nematoden jedes Jahr verwenden, um Engerlinge zu bekämpfen?

Es wird empfohlen, Nematoden jährlich oder bei Bedarf einzusetzen. Die Anwendung im Frühjahr oder Herbst ist besonders effektiv, da sich Engerlinge zu dieser Zeit in den oberen Bodenschichten befinden.

5. Kann ich chemische Insektizide zusammen mit Nematoden verwenden?

Es wird nicht empfohlen, chemische Insektizide gleichzeitig mit Nematoden zu verwenden, da dies die Wirkung der Nematoden beeinträchtigen kann. Es ist ratsam, sich entweder für natürliche Bekämpfungsmethoden oder chemische Insektizide zu entscheiden.

David Reisner
David Reisner

David Reisner hat eine Leidenschaft für Möbel, Einrichtung und Wohnideen. Er hat sich auf diesem Gebiet spezialisiert und verfügt über umfangreiche Kenntnisse in Bezug auf aktuelle Trends, klassische Designs und verschiedene Materialien. Seine Artikel sind informativ und unterhaltsam geschrieben und bieten Lesern wertvolle Tipps und Ratschläge zur Gestaltung ihres Zuhauses. Von der Auswahl der richtigen Möbelstücke bis zur Farbgestaltung und Beleuchtung - dieser Autor weiß, wie man ein gemütliches und stilvolles Zuhause schafft. In seiner Freizeit beschäftigt sich dieser Autor gerne mit DIY-Projekten, um sein Zuhause zu verschönern. Er ist auch ein begeisterter Leser und genießt es, in gemütlichen Leseecken zu entspannen. Darüber hinaus liebt er es, zu reisen und sich von verschiedenen Kulturen und Designs inspirieren zu lassen.

Einfach schöner Wohnen
Logo
Consent Management Platform von Real Cookie Banner